Skip to main content

Holzkohlegrill anzünden leicht gemacht

WeberAnzündkaminSie kennen sicherlich das Problem, den Holzkohlegrill anzünden. Es ist sehr mühsam und anstrengend. Auch mit passenden Grillanzündern, die unter einen kleinen Haufen Kohle gelegt werden, wird nicht das gewünschte Ergebnis erzielt.

Der Hauptgrund, wieso die Kohle so schwer zu entzünden ist liegt primär an dem Faktor des unzureichenden Sauerstoffs. Besonders Kohle benötigt viel Sauerstoff um richtig glühen zu können, da reicht meist die natürliche Luftzirkulation eines Grills nicht aus.

Unser Tipp: Weber Anzündkamin Rapidfire

Verwenden Sie zum Anzünden eines Holzkohlegrill am besten einen Anzündkamin. Hierbei legt man einen Anzündwürfel in den Kohlekorb des Holzkohlegrills, zündet Ihn an und stellt einen mit Holzkohle gefüllten Anzündkamin darüber. Durch den Kamineffekt, zieht die Luft von der Unterseite, auf der sich der Anzündwürfel befindet, zur Kaminöffnung durch. Dadurch wird das Feuer permanent mit Sauerstoff versorgt und die Holzkohle ist nach gut 15 Minuten durchgeglüht und mit einer dünnen Ascheschicht überzogen. Danach kann man die Holzkohle bequem in den Grill schütten und das Wunderwerk ist vollbracht.

Sollten Sie mal viele Gäste haben, so zünden Sie danach einfach eineweitere Holzkohleladung im Anzündkamin an, so kann bei Bedarf glühende Holzkohle nachgelegt werden.

 

Wir empfehlen den Weber Anzündkamin:

Weber Anzündkamin Rapidfire

Weber Anzündkamin Rapidfire

19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Jetzt bei kaufen*